Englischer Pilot stirbt bei Unglück von Fliegerstaffel

London - Drei Monate nach dem tödlichen Absturz eines britischen Kampfjet-Piloten mit einem Hawk-Flugzeug der Kunstflugstaffel “Red Arrows“ ist es erneut zu einem tödlichen Zwischenfall gekommen.

Ein Kampfjetpilot der britischen Kunstflug-Staffel “Red Arrows“ ist gestorben, als der Schleudersitz des Flugzeuges am Boden auslöste. Der Mann sei am Dienstag durch die Kanzel des Hawk-Jets katapultiert worden, sagte ein Sprecher der Royal Air Force. Es war der zweite Todesfall eines Piloten der berühmten britischen Kunstflieger-Staffel innerhalb von drei Monaten.

Im August war ein “Red-Arrows“-Pilot mit seinem Flugzeug bei einer Flugschau an der englischen Südküste abgestürzt und in den Trümmern der Maschine gestorben. Daraufhin wurden die Kunstflug-Staffel und die gesamte Hawks-Flotte der Royal Air Force wochenlang inspiziert, später aber wieder für Flüge freigegeben.

Die “Red Arrows“ sind zurzeit im Wintertraining in Scampton. Sie galten bisher als eine der besten Kunstflug-Staffeln der Welt. In der mehr als 40-jährigen Geschichte der Staffel mit weit über 4000 Flügen in 53 Ländern der Welt ist es der achte tote Pilot.

dpa

Rubriklistenbild: © ap (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Täter von Marseille: Hinweise auf psychische Krankheit
Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona ist ein Auto in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille in zwei Bushaltestellen gefahren und hat einen Menschen getötet.
Täter von Marseille: Hinweise auf psychische Krankheit
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Im Berliner Flughafen Tegel hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben.
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Ein schrecklicher Unfall in einem Krankenhaus sorgt gerade für Fassungslosigkeit bei Familie, Freunden und dem Klinikpersonal: Eine Frau wurde von einem Aufzug halbiert.
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert

Kommentare