+
Offenbar wurde die Sprenung in dem Auto von einer Handgranate ausgelöst.

Mysteriöser Vorfall

Zwei Tote bei Explosion: Handgranate im Auto

Wien - Bei einer Explosion in einem Auto sind in der Nacht zum Samstag in Wien zwei Männer ums Leben gekommen. Erste Ermittlungen deuten auf die Detonation einer Handgranate hin.

Nach Berichten österreichischer Medien sind in Wien in der Nacht zum Samstag in einem Auto mit bulgarischem Kennzeichen zwei Männer zu Tode gekommen, offenbar durch eine Explosion. Wie die Wiener Zeitung berichtet, war einer der beiden Männer sofort tot, der andere starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Verletzungen der bislang nicht identifizierten Opfer deuten laut einer ärztlichen Ersteinschätzung stark auf eine Explosion hin.

Erste Ermittlungen deuten nach Meldung der Presseagentur dpa darauf hin, dass in dem Auto eine Handgranate scharf gemacht wurde und detonierte.  „Wir haben keine Hinweise darauf, dass sie von außen in das Auto geworfen wurde“, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Auch seien keine weiteren Waffen gefunden worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion