Unvermittelter Angriff

Wilde Elefanten verletzen zwei Touristen

Peking - Plötzlicher Angriff an einem Fluss: Wilde Elefanten haben in einem Tropenwald im Südwesten Chinas zwei Touristen schwer verletzt.

Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag unter Berufung auf die Waldpolizei berichtete, war eine fünfköpfige Familie in einem Naturreservat in Xishuangbanna in der Provinz Yunnan auf die Elefantenherde getroffen, als diese gerade einen Fluss überquerte. Ein Mann und eine Frau wurden demnach bei der Begegnung mit den Dickhäutern verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.

Im Juli hatte eine Gruppe von 14 Elefanten in Xishuangbanna eine Frau angegriffen und getötet. Asiatische Elefanten gehören zu den bedrohten Tierarten. In den Regenwäldern von Xishuangbanna an der Grenze zu Birma und Laos leben schätzungsweise noch 250 bis 300 wilde Elefanten. Sie sind normalerweise friedlich. Wenn sie sich bedroht fühlen, können sie aber auch aggressiv werden.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Vier Tote, 15 Verletzte
Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab vier Tote, darunter ein Kind, und 15 Verletzte. 
Auto rast in Menschenmenge: Vier Tote, 15 Verletzte
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Der 17-jährige Niklas starb in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe. Die Stadt stand unter Schock. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für überführt - doch …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Bad Arolsen - Ein Elternpaar mit sieben Kindern ist bei einem schweren Autounfall in Hessen ums Leben gekommen. Für die Waisen wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare