+
"Seit einigen Jahren bemerken wir einen massiven Anstieg der Wilderei", sagt WWF-Expertin Eva Klebelsberg.

Jagd seit Jahrtausenden

Wilderer erschießen mehr als 1000 Rentiere in Sibirien

Moskau (dpa) - Wilderer haben in Sibirien nach Angaben von Umweltschützern mehr als 1000 Rentiere erschossen. Das Fleisch und die Geweihe der Tiere seien in mehreren Lastwagen in der russischen Teilrepublik Jakutien im Nordosten Russlands entdeckt worden, teilte die Organisation WWF mit.

Der Fund, der zu großen Teilen in Säcken verpackt war, wiege mehrere Tonnen. Die Polarhirsche seien vermutlich auf der Taimyr-Halbinsel in der Region Krasnojarsk getötet worden. Umweltschützer hätten den Transport zusammen mit den örtlichen Behörden vor einer Woche gestoppt, hieß es.

Die Jagd auf Tundra-Rentiere gebe es seit Jahrtausenden, erklärte die für die russische Arktis zuständige WWF-Expertin Eva Klebelsberg. "Doch seit einigen Jahren bemerken wir einen massiven Anstieg der Wilderei." Eine solche Population könne in Verbindung mit dem Klimawandel schnell verschwinden, warnte sie. Nach Angaben der örtlichen Behörden gibt es aktuell noch etwa 400.000 Rentiere. Die Zahl sei in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen.

"Der Konvoi stellt wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs dar. Die Tiere werden beim Durchschwimmen der Flüsse erschossen oder die Geweihe dabei einfach abgesägt", so Klebelsberg. Die Geweihe würden zu Pulver verarbeitet und vor allem nach China als vermeintliches Heilmittel verkauft. "Zungen und Fleisch sind als Delikatesse gefragt."

Die Behörden in der russischen Region haben nach eigenen Angaben mittlerweile ein Dekret erlassen, das ein Absägen des Geweihes bei noch lebenden Tieren unter Strafe stelle. Das sei eines der größten Probleme. Das Verbot gelte für die nächsten fünf Jahre. Wilderern drohten mehrere Jahre Haft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland-Wetter: Kommt der Temperatursturz? Meteorologen rechnen mit extremem Wetter-Wechsel
Wetter in Deutschland: Der Sommer-Oktober legt eine Pause ein. Möglicherweise kommt der Winter nach Deutschland. Alle Infos im Wetter-Ticker.
Deutschland-Wetter: Kommt der Temperatursturz? Meteorologen rechnen mit extremem Wetter-Wechsel
Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Eine Familie aus der Oberpfalz wird von dem völlig unerwarteten Tod der jungen Mutter zerrissen. Ein ganzer Landkreis setzt sich jetzt in Bewegung, um zu helfen.
Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Unglaublich: Braut überrascht mit Total-Verwandlung vor der Hochzeit - Gäste müssen zweimal hinschauen
Als eine Braut vor den Traualtar trat, konnten es die Gäste kaum glauben: Gemma Dobbing war komplett verwandelt. Den Bräutigam rührte das zu Tränen. 
Unglaublich: Braut überrascht mit Total-Verwandlung vor der Hochzeit - Gäste müssen zweimal hinschauen
Rätsel um zwei tote Paketdienst-Mitarbeiter an einem Tag
Binnen weniger Stunden sterben zwei Mitarbeiter eines Logistikzentrums. Ist das Zufall oder gibt es einen Zusammenhang? Am Arbeitsort hat die Polizei keine Hinweise auf …
Rätsel um zwei tote Paketdienst-Mitarbeiter an einem Tag

Kommentare