Herzattacke

Wildschwein erschreckt Berliner (81) zu Tode

Berlin - Nach einem Wildschwein-Angriff ist ein 81-Jähriger in Berlin ums Leben gekommen. Allem Anschein nach starb er allerdings nicht durch Bisse des attackierenden Paarhufers.

Der Rentner erlitt wohl eine Herzattacke, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann sei offenbar vor Schreck zusammengebrochen, als er und seine Frau am Freitag im Garten ihres Hauses von dem Tier angefallen wurden. Die Rettungskräfte konnten später nur noch seinen Tod feststellen. Die ebenfalls 81 Jahre alte Ehefrau konnte sich demnach rechtzeitig ins Haus retten. Sie wurde leicht verletzt.

Besonders an den Berliner Stadträndern kommt es immer wieder zu Zwischenfällen mit Wildschweinen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Wilnsdorf - Dutzende Tote, verwüstete Wälder und Schäden in Milliardenhöhe - mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde fegt Orkan „Kyrill“ Mitte Januar 2007 über Europa …
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Großeinsatz gegen Diebes- und Hehlerbande in Dresden
Sie sollen Babynahrung, Schnaps, Kaffee und Zigaretten im großen Stil gestohlen und dann gut organisiert verkauft haben. Hunderte Beamten sind gegen eine internationale …
Großeinsatz gegen Diebes- und Hehlerbande in Dresden
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Dessau - Der Tod einer 16-jährigen Schülerin auf einer Klassenfahrt gab vergangene Woche Rätsel auf. Jetzt ist klar, woran die Schülerin gestorben ist.
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Berlin (dpa) - Für die rasant wachsende Zahl von Drohnen am Himmel will das Bundeskabinett heute strengere Vorschriften beschließen.
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen

Kommentare