+
Ein toter Rehbock liegt am 29.05.2013 nach einer Kollision im Beifahrer-Fußraum eines Fahrzeugs bei Groß Walmstorf (Mecklenburg-Vorpommern). Das Tier war am Mittag plötzlich auf die Straße gesprungen, wurde vom Auto erfasst und durch die Frontscheibe direkt auf den Beifahrersitz geschleudert.

Frontscheibe durchbrochen

Rehbock landet auf Beifahrersitz

Grevesmühlen - Ein Rehbock ist am Mittwochmittag in Nordwestmecklenburg in einem Waldstück vor ein Auto gesprungen. Das Tier krachte durch die Windschutzscheibe und landete auf dem Beifahrersitz.

Ein Rehbock ist einem Autofahrer in Nordwestmecklenburg durch die Frontscheibe direkt auf den Beifahrersitz geflogen. Das Tier überlebte den Unfall am Mittwoch nicht, der 69-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon, wie die Polizei in Wismar mitteilte. Der Mann fuhr zwischen Groß Walmstorf und Wahrstorf, als der Rehbock plötzlich auf die Straße sprang und in der Luft von dem Auto erfasst wurde. Der Fahrer saß zum Glück allein im Wagen. Der Sachschaden wird laut Polizei auf 1500 Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Krefeld - Drei Monate nach dem Mord an einem Rentner in Krefeld hat die Polizei zehn Verdächtige festgenommen.
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Freiburg - Beim Stapeln schwerer Heuballen im Hochsommer klagte er über gesundheitliche Probleme, doch der Landwirt gönnte dem rumänischen Erntehelfer keine Pause. Jetzt …
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
München - Während des US-Wahlkampfes ließ Donald Trump gerne mal den einen oder anderen unfeinen Ausdruck fallen. Das könnte ein Grund für seinen Sieg gewesen sein. …
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe

Kommentare