+
William und Kates erste Reise wird sie nach Kanada führen.

William und Kate: Erste Reise nach Kanada

London - Prinz William und Kate Middleton wollen die erste offizielle Reise nach ihrer Hochzeit nach Kanada unternehmen. Die beiden würden auch von

Das frisch vermählte Paar werde im Sommer rund zwei Wochen durch das Land touren, hieß es am Mittwoch von kanadischer Seite. Vermutlich soll es Ende Juni losgehen - möglicherweise nach einer Hochzeitsreise, deren Ziel bislang unbekannt ist.

William und Kate: Royale Romanze als Comic

William und Kate: Royale Romanze als Comic

Weil Kanada zum Staatenverbund Commonwealth gehört, würde Kate dort Königin, sobald William den Thron besteigt. Ein genaues Programm für die Tour, die auch als Kennenlern-Reise für Kate gilt, soll in Kürze veröffentlicht werden. Es wird erwartet, dass das Prinzenpaar unter anderem in die Hauptstadt Ottawa und in die Arktis reist. Der Palast in London wollte sich dazu zunächst nicht äußern.

Der kanadische Premierminister Stephen Harper hatte die beiden kurz nach der Bekanntgabe ihrer Verlobung im November eingeladen. William - der auch ein Prinz von Kanada ist - hatte Vancouver 1998 im Alter von 15 Jahren mit seinem Vater Charles und seinem Bruder Harry besucht. Seine Großmutter Queen Elizabeth II. war zuletzt im Juli vergangenen Jahres dort. William und Kate heiraten am 29. April.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Eine junge Frau aus den USA musste den Pool verlassen, weil ihr Körper „unangemessen“ sei. Noch unglaublicher ist der Fall, wenn man die Fotos dazu sieht.
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen
Aktionismus oder Vernunft? In London müssen Tausende Menschen ihre Wohnungen verlassen, weil der Brandschutz in ihren Hochhäusern unzureichend sein soll. Nicht alle …
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen
Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Wer das Knirpsschweinchen von Michel aus Lönneberga kennt, weiß, wie gerne Schweine spielen. Dabei sind sie durchaus wählerisch.
Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Bislang sind bereits 15 Leichen gefunden. Die Bergungsarbeiten nach dem Bergrutsch in Südwestchina sind sehr schwierig. Die Vermissten könnten bis zu 20 Meter unter den …
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete

Kommentare