Wasserhose wütet vor Australiens Küste

Sydney - Die Natur lässt den Menschen immer wieder staunen. An der Küste Australiens entstand eine spektakuläre Wasserhose. Sehen sie hier im Video die faszinierenden und spektakulären Bilder.

Solche spektakulären Bilder von einer Wasserhose sieht man nicht jeden Tag. Vor der Küste Australiens hat sich dieses Phänomen aufgebaut. Die Wassersäule steigt mehrere Hundert Meter in die Höhe und bewegt sich in Richtung Land.

Im Rüssel der Wasserhose erreichen die Windgeswindigkeiten über 200 Stundenkilometer. Nach Angaben von Anwohnern hatte zuvor an der Küste nördlich von Sydney ein heftiger Sturm gewütet, danach sollen gleich drei Wasserhosen entstanden sein. Damit sich Wasserhosen bilden können, muss das Wasser wärmer als die Luft sein und Kaltluft muss über die Wasseroberfläche geführt werden.

Die Kaltluft erwärmt sich nahe der Meeresoberfläche und will aufsteigen - unter bestimmten Umständen kann dann eine Wasserhose entstehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Krefeld - Drei Monate nach dem Mord an einem Rentner in Krefeld hat die Polizei zehn Verdächtige festgenommen.
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Freiburg - Beim Stapeln schwerer Heuballen im Hochsommer klagte er über gesundheitliche Probleme, doch der Landwirt gönnte dem rumänischen Erntehelfer keine Pause. Jetzt …
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
München - Während des US-Wahlkampfes ließ Donald Trump gerne mal den einen oder anderen unfeinen Ausdruck fallen. Das könnte ein Grund für seinen Sieg gewesen sein. …
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe

Kommentare