+
Ab Mittwoch steigt die Schneefallgrenze wieder auf 500 Meter.

Weißes Gastspiel

Winter in Deutschland - Bleibt das so?

Offenbach - Eiskalte Luft aus Grönland hat die Temperaturen in Deutschland auf einstellige Werte stürzen lassen. Am Montagmorgen zeigte sich vielerorts die Landschaft in weiß. Aber der Winter bleibt nicht lange.

Am Dienstag ziehen bei null bis sechs Grad Wolken von Nordwesten über ganz Deutschland. Anfangs werde noch bis ins Flachland Schnee fallen, sagte Meteorologe Lars Kirchhübel vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Aber weil die Luft nun nicht mehr wie am Wochenende aus Norden, sondern aus Westen komme, werde es wieder etwas milder. Über dem Atlantik könne das noch recht warme Wasser die Luft erwärmen.

Ab Mittwoch steigt die Schneefallgrenze wieder auf 500 Meter. Die Temperaturen erreichen ein bis acht Grad plus, nachts gibt es leichten Frost. Winterlich bleibt es nur oberhalb von 500 bis 800 Metern. "In tiefen Lagen macht sich stattdessen eine unbeständige und nasskalte Witterung bei drei bis neun Grad breit", sagte Kirchhübel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare