Verräterischer Schnee

Wintereinbruch wird Mopeddieben zum Verhängnis

Schwerin - Plötzlich ist er da, der Winter. Autofahrer stöhnen über den Schnee, die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat Frau Holle jedoch die schnelle Lösung einer Straftat zu verdanken.

Wie die Polizei in Rostock mitteilte, wurde in Schwerin in der Nacht zum Mittwoch der Diebstahl eines Mopeds gemeldet. Das Gefährt war demnach gesichert vor einer Haustür abgestellt - und wurde auch schnell wieder gefunden.

"Die sofort eingesetzten Polizeibeamten mussten nur den Spuren im Schnee folgen und konnten so das Moped zusammen mit den Tätern in der Nähe stellen", erklärte die Polizei. Beide müssten 17- und 18-Jährigen sich nun wegen gemeinschaftlichen Diebstahls verantworten. "Das Moped konnte an seinen glücklichen Besitzer zurückgegeben werden", hieß es.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare