Beim Schlittenfahren angefallen

Winterjacke rettet Mädchen vor Hundebissen

Trier - Ein 13-Jähriges Mädchen ist beim Schlittenfahren von einem nicht angeleinten Schäferhund angefallen und mehrfach gebissen worden. Nur die dicke Winterkleidung verhinderte schlimmere Verletzungen.

Ihre dicken Winterklamotten haben eine 13-Jährige in Rheinland-Pfalz vor Verletzungen durch einen beißenden Hund geschützt. Beim Rodeln war das Mädchen am Sonntag von einem Schäferhund angefallen und mehrfach gebissen worden, überstand den Angriff aber ohne große Blessuren. „Nur ihrer dicken Winterbekleidung war es zu verdanken, dass das Mädchen nicht ernsthaft verletzt wurde“, teilte die Polizei am Montag mit. Die Ermittler suchen nun nach dem unbekannten Halter, der seinen Hund ohne Leine hatte laufen lassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher eröffnet Feuer in mexikanischer Schule
Monterrey - In einer Schule im Norden von Mexiko hat ein 15-jähriger Schüler das Feuer eröffnet. Die genaueren Beweggründe des Täters sind noch nicht bekannt.
Jugendlicher eröffnet Feuer in mexikanischer Schule
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Krefeld - Drei Monate nach dem Mord an einem Rentner in Krefeld hat die Polizei zehn Verdächtige festgenommen.
Mord in Krefeld - Zehn Verdächtige festgenommen
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Freiburg - Beim Stapeln schwerer Heuballen im Hochsommer klagte er über gesundheitliche Probleme, doch der Landwirt gönnte dem rumänischen Erntehelfer keine Pause. Jetzt …
Erntehelfer schuftet sich zu Tode - Landwirt angeklagt
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
München - Während des US-Wahlkampfes ließ Donald Trump gerne mal den einen oder anderen unfeinen Ausdruck fallen. Das könnte ein Grund für seinen Sieg gewesen sein. …
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher

Kommentare