160 Wintersportler aus Sessellift gerettet

Wien - In Oberösterreich haben Rettungskräfte am Donnerstag rund 160 Wintersportler aus einem defekten Sessellift geborgen. Ein Großteil der Ski- und Snowboardfahrer konnte von den Einsatzkräften abgeseilt werden.

17 Wintersportler mussten aufgrund des unwegsamen Geländes jedoch an Seilen befestigt und von Hubschraubern ausgeflogen werden. Einem Bericht der österreichischen Nachrichtenagentur APA zufolge ereignete sich der Zwischenfall auf der Ochsenkogelbahn am Kasberg gegen Mittag. Demnach kam es zuerst zu einem technischen Defekt.

Beim Einschalten des Notbetriebes brach dann vermutlich eine Welle und der Lift kam endgültig zum Stillstand. Nach Angaben der Rettungskräfte wurde bei der Bergung niemand verletzt. Einige Wintersportler hätten jedoch einen Schock erlitten, hieß es.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei reagiert mit emotionaler Botschaft auf Steinwürfe
Berlin - Nachdem mehrere Polizeiwagen mit Steinen attackiert wurden, hat das Social-Media-Team der Polizei mit einer eindringlichen Botschaft im Netz geantwortet.
Polizei reagiert mit emotionaler Botschaft auf Steinwürfe
Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen
Mit einer emotionalen Botschaft im Internet hat die Berliner Polizei auf eine Stein-Attacke gegen Polizeiwagen reagiert. „In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen“, …
Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Washington - Bei den verheerenden Tornados sind am Wochenende allein im US-Staat Georgia mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen
München - Es ist ein erschreckender Trend: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Tausende Projekte warnen vor den Folgen. Doch die …
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Kommentare