Nach Feuerwehreinsatz: Weiterhin Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Nach Feuerwehreinsatz: Weiterhin Schienenersatzverkehr für S7 und S20

160 Wintersportler aus Sessellift gerettet

Wien - In Oberösterreich haben Rettungskräfte am Donnerstag rund 160 Wintersportler aus einem defekten Sessellift geborgen. Ein Großteil der Ski- und Snowboardfahrer konnte von den Einsatzkräften abgeseilt werden.

17 Wintersportler mussten aufgrund des unwegsamen Geländes jedoch an Seilen befestigt und von Hubschraubern ausgeflogen werden. Einem Bericht der österreichischen Nachrichtenagentur APA zufolge ereignete sich der Zwischenfall auf der Ochsenkogelbahn am Kasberg gegen Mittag. Demnach kam es zuerst zu einem technischen Defekt.

Beim Einschalten des Notbetriebes brach dann vermutlich eine Welle und der Lift kam endgültig zum Stillstand. Nach Angaben der Rettungskräfte wurde bei der Bergung niemand verletzt. Einige Wintersportler hätten jedoch einen Schock erlitten, hieß es.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dürrekrise in Kapstadt: Nur noch 50 Liter Trinkwasser pro Bürger
In Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt wird die Wasserversorgung wegen andauernder Dürre nochmals drastisch reduziert.
Dürrekrise in Kapstadt: Nur noch 50 Liter Trinkwasser pro Bürger
Heftige Turbulenzen und Triebwerk kaputt: Malaysia-Maschine muss zwischenlanden
Wegen heftiger Turbulenzen hat ein Flugzeug der Malaysia Airlines mit 224 Passagieren an Bord in Australien zwischenlanden müssen.
Heftige Turbulenzen und Triebwerk kaputt: Malaysia-Maschine muss zwischenlanden
Erste Hinrichtung in den USA im neuen Jahr vollstreckt
Ein Serienmörder ist am Donnerstag im Bundesstaat Texas als erster Häftling in diesem Jahr in den USA hingerichtet worden.
Erste Hinrichtung in den USA im neuen Jahr vollstreckt
Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
München (dpa) - Der Prozess gegen den Waffenbeschaffer für den Münchner Amoklauf geht nach mehr als 20 Verhandlungstagen dem Ende entgegen. Heute wird das Verfahren vor …
Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet

Kommentare