So wird das Wetter an Silvester

Offenbach - Wolken, Nebel, Regen oder Schnee - der Jahreswechsel wird in Deutschland ungemütlich und meist grau in grau. Zuvor soll es noch kräftig schneien. 

Die Temperaturen sinken erst ein wenig, aber zu Silvester wird es schon wieder ein bisschen milder. Höchstens auf den Bergen fällt Schnee bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes wird der Mittwoch fast überall trüb, die Sonne zeigt sich höchstens an den Alpen und auf den Gipfeln der Mittelgebirge.

Ab Donnerstag werde der Wind auf Nordwest drehen und kalte Luft mitbringen, sagte DWD-Meteorologe Helmut Malewski am Dienstag voraus. Dann werde es in den Mittelgebirgen wieder schneien, am Alpenrand sogar bis ins Flachland. Am Freitag könnten dort in höheren Lagen bis zu 20 Zentimeter Schnee fallen, es seien auch Schneeverwehungen möglich. “Das ist aber nur von kurzer Dauer“, sagte Malewski. Schon zum Jahreswechsel am Wochenende sei wieder mildere Luft in Sicht.

Tipps für kalte Tage

Tipps für kalte Tage

Die Plusgrade lassen den Schnee selbst in höheren Lagen schmelzen. Am Dienstag liefen im Harz nur noch wenige Skilifte. Nach Angaben des Harzer Tourismusverbands lagen noch bis zu 25 Zentimeter Schnee, aber vielerorts war schon fast alles weggetaut.

Vor einem Jahr reagierte der Winter in den letzten Dezember-Tagen. So viel Schnee war gefallen, dass mancherorts in Deutschland Dächer von der weißen Last befreit werden mussten. Der Monat ging als kältester Dezember seit 40 Jahren in die Statistik ein.

So heiß war der Sommer

So heiß: Die Bikini-Trends des Sommers

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Er hat gedacht, er sei vor ihren Angriffen gefeit: Bei dem Versuch einen vermissten 16-Jährigen durch ein Ritual ausfindig zu machen, wird ein Schamane von Krokodilen …
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Jetzt wurde der Mann gefasst.
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern pflügt der Wirbelsturm durch die Karibik. Viele Menschen in der Region sind noch mit der Beseitigung der Schäden von …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica

Kommentare