+
Eine Regenfront jagt die nächste. Foto: Maja Hitij

Nur im Norden gibt es ein wenig Sonne

Offenbach (dpa) - Bis zum Abend fällt südlich der Donau Regen. Sonst bleibt es bei starker Bewölkung meist trocken. Im Norden zeigt sich gebietsweise die Sonne.

Im Nordwesten treten einzelne Schauer auf, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 3 Grad im äußersten Nordosten und bis 11 Grad am Oberrhein. Der Wind weht schwach bis mäßig, an den Küsten in Böen frisch, auf den Bergen stark aus südlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag fällt im Südosten anfangs Regen. Auch in der Westhälfte beginnt es erneut zu regnen, der Regen weitet sich bis auf die mittleren Landesteile aus. Richtung Osten bleibt es trocken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Berlin (dpa) - Der Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, stellt ein Alkoholverbot in Bordrestaurants zur Diskussion.
Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Heidelberg - Schüsse und Schrecken in Heidelberg: Ein Mann fährt mit seinem Auto in eine Menschenmenge und verletzt drei Fußgänger. Die Polizei muss schießen, um den mit …
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Februar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Mainz/Osnabrück - Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße

Kommentare