+
Gertrud Henze (112).

Mit 112 Jahren

Wohl älteste Deutsche gestorben

Göttingen - Deutschlands vermutlich älteste Frau ist tot. Gertrud Henze ist in der Nacht zu Dienstag im Alter von 112 Jahren in einem privaten Wohnstift in Göttingen gestorben.

Die frühere Bibliothekarin sei friedlich eingeschlafen, sagte ein Sprecher des Stiftes. Sie sei bis zuletzt trotz körperlicher Einschränkungen mobil gewesen und habe mit wachem Geist am Leben teilgenommen. Henze, die am 8. Dezember 1901 auf der Insel Rügen geboren wurde, habe ihren Körper der Wissenschaft geschenkt, sagte der Sprecher. Nach Angaben des Wohnstifts war Henze die älteste Frau in der Bundesrepublik. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden führt allerdings keine Liste zu den ältesten Deutschen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Eine Autofahrerin hat in Rom mehrere Fußgänger angefahren und verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. 
Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot

Kommentare