+
Goldschmuggel in der Damenstrumpfhose.

Am Zoll konfesziert

Das ist die wohl teuerste Strumpfhose der Welt

Stuttgart - Normalerweise ziehen sich Kriminelle ja die Strumpfhose über den Kopf, bevor sie ein Verbrechen begehen. Eine 43-jährige Frau hatte da eine ganz andere Idee, um den Zoll in Stuttgart zu überlisten.

Goldschmuck in einer Damenstrumpfhose hat der Zoll in Stuttgart bei einer Reisenden am Flughafen gefunden. Die Strumpfhose, in der sich sauber eingenäht ein knappes Dutzend Schmuckstücke befanden, hatte die 43-Jährige um den Bauch geschlungen, wie das Hauptzollamt am Donnerstag mitteilte. Die Frau wollte den Flughafen am Mittwoch durch den Ausgang für anmeldefreie Ware verlassen. Kontrolleure fanden im Gepäck Kaufbelege, die auf Goldschmuck hindeuteten - in den Koffern lag er jedoch nicht. Bei der Durchsuchung wurde dann der Schmuck in der Strumpfhose entdeckt. Zusammen mit einem ebenfalls nicht angemeldeten Brautkleid hatte die Schmuggelware einen Wert von 8.000 Euro. Die Steuern für die Waren hätten demnach 1.925 Euro betragen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei geht Hinweisen auf Explosion in New York nach
New York (dpa) - Die New Yorker Polizei prüft Hinweise auf eine mögliche Explosion in Manhattan. Man gehe derartigen Berichten nach, teilte das New York Police …
Polizei geht Hinweisen auf Explosion in New York nach
Verwirrung nach Explosion im New Yorker Stadtteil Manhattan
Im New Yorker Stadtteil Manhattan hat es nach Angaben der Polizei eine "Explosion" in der Nähe eines Busbahnhofs gegeben.
Verwirrung nach Explosion im New Yorker Stadtteil Manhattan
Haftstrafe: Vater tötet sein Baby - Mutter hört die Schreie, aber macht nichts
Der Vater quälte und ermordete seinen nur wenige Tage alten Sohn, die Mutter nebenan im Schlafzimmer hörte die Schreie des Kleinen, tat aber nichts.
Haftstrafe: Vater tötet sein Baby - Mutter hört die Schreie, aber macht nichts
„Lebensmüde Nummer“: Prügelattacke in Autobahntunnel
Mitten auf der Straße haben sich in einem Thüringer Autobahntunnel zwei Autofahrer geprügelt. Der Verkehr kam zeitweise zum Erliegen.
„Lebensmüde Nummer“: Prügelattacke in Autobahntunnel

Kommentare