+
In Kairo ist ein Wohnhaus eingestürzt und hat zahlreiche Menschen verschüttet.

Mindestens zehn Tote

Eingestürztes Wohnhaus verschüttet Bewohner

Kairo - Beim Einsturz eines achtstöckigen Wohnhauses in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind in der Nacht zum Dienstag mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.

Wie die Rettungskräfte mitteilten, wurden zudem etwa 15 Verschüttete unter den Trümmern befürchtet. Das Gebäude im ärmlichen Stadtteil Matarija im Osten der Stadt stürzte demnach unerwartet ein.

Die Ursache sei noch unklar, allerdings sei das Haus kürzlich ohne Genehmigung um zwei Stockwerke erweitert worden, hieß es weiter. Zwei Gebäude in der Nachbarschaft seien vorsorglich evakuiert worden. In Ägypten gibt es immer wieder derartige Unglücke, weil Gebäude häufig ohne Genehmigungen und unter Missachtung von Bauvorschriften errichtet werden.

Bilder vom Unglücksort

Wohnhaus in Kairo eingestürzt

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet

Kommentare