+
Ein Feuerwehrmann vor den Trümmern des explodierten Hauses.

76-Jährige verletzt

Wohnhaus nach Explosion eingestürzt

Heidenheim - Eine Gasexplosion hat am Donnerstag ein Wohnhaus in Heidenheim größtenteils zerstört. Die Druckwelle habe eine 76 Jahre alte Frau verletzt, sagte ein Polizeisprecher.

Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum es zu der Explosion kam, war zunächst unklar. Spezialisten der Kriminalpolizei forschten intensiv nach der Ursache, hieß es bei den Beamten. Die umliegenden Gebäude wurden vorübergehend evakuiert. Nach einiger Zeit konnten die rund 30 bis 50 Bewohner aber wieder in ihre Häuser zurückkehren, sagte der Sprecher.

Bilder vom Unglücksort

Wohnhaus stürzt nach Gasexplosion ein

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messerstecher verhöhnt Polizei auf Facebook - und wird geschnappt
Kleve - Er stach seine Ex-Frau nieder und verhöhnte die Polizei auf Facebook. Jetzt wurde der 23-jährige Kai I. von der Polizei gestellt.
Messerstecher verhöhnt Polizei auf Facebook - und wird geschnappt
Sieben Mädchen ertrinken nach Bootsunglück in Kambodscha
Kampong Som - Tragisches Unglück in Kambodscha: Sieben Mädchen sind dort bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen.
Sieben Mädchen ertrinken nach Bootsunglück in Kambodscha
Unfassbares Verbrechen: Mann bestellt Vergewaltigungen im Netz
Glostrup - Ein abartiges Verbrechen erschüttert Dänemark: Ein Rentner hat über Jahre online den Missbrauch von Kindern auf den Philippinen bestellt. Er gab die …
Unfassbares Verbrechen: Mann bestellt Vergewaltigungen im Netz
Zwei ältere Menschen erstochen - 25-Jähriger festgenommen
Rott am Inn - Es gibt Ärger unter Nachbarn, am Ende liegt ein älteres Paar erstochen in einer Wohnung. Die Polizei nimmt eine junge Frau von nebenan ins Visier. Wenig …
Zwei ältere Menschen erstochen - 25-Jähriger festgenommen

Kommentare