+
Das Wohnmobil brannte bis auf die Karosserie ab.

Brand mit 1 Millionen Euro Schaden

Hier geht ein Wohnmobil in einer Tankstelle in Flammen auf

  • schließen

Bad Hersfeld - Szenen wie aus einem Actionfilm: Ein 28 Jahre alte Wohnmobil fing an einer Tankstelle Feuer und verwandelte diese in ein Inferno. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Was für ein Schock in Hessen. In Bad Hersfeld spielten sich am Donnerstagabend um 21:30 Uhr an einer Total-Tankstelle dramatische Szenen ab. Ein Wohnmobil fing nach dem Tanken Feuer. Dem Polizeibericht zufolge betankte das Ehepaar das 28 Jahre alte Wohnmobil. Als die 46-jährige Fahrerin den Zundschlüssel umdrehte, schlugen plötzlich Flammen aus dem hinteren Fahrzeugteil nach vorne.

Das Ehepaar rettete sich unterletzt, allerdings ist der komplette persönliche Besitz nun Asche. Der Wohnmobilbesitzer versuchte noch, mit einem Feuerlöscher zu retten, was nicht mehr zu retten war. Das Fahrzeug stand zu schnell in Flammen. Der alarmierten Feuerwehr gelang es dann zwar, den Brand zu löschen. Die Tankstelle sah nach dem Brand dennoch reichlich demoliert aus. Wie durch ein Wunder wurde keine Person verletzt.

Nur aufgrund der technischen Sicherheitsvorkehrungen hat es kein Horrorszenario mit einer gewaltigen Explosion, wie man sie aus Hollywoodfilmen kennt, gegeben. An deutschen Tankstellen schalten sich die Zapfsäulen automatisch ab, sobald der Vorgang beendet wurde. Dann befindet sich kein Treibstoff mehr in der Säule und auch die Stromzufuhr werde gekappt, sagte ein Polizeisprecher.

Ein technischer Defekt am batteriebetriebenen Kühlschrank im hinteren Teil des Wohnmobils habe das Feuer entzündet, berichtete die Polizei. Das Fahrzeug hatte eine ordnungsgemäße Untersuchungsplakette.

ms/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Charles Manson stirbt mit 83
Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere …
Charles Manson stirbt mit 83
Ohne Reue: Serienmörder Charles Manson ist tot
Als Sektenführer stiftete Charles Manson seine Anhänger zu einer brutalen Mordserie an. Dabei wurde 1969 auch die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate getötet. Nun …
Ohne Reue: Serienmörder Charles Manson ist tot
Rätsel um verschollenes U-Boot in Argentinien: Suche wird ausgeweitet
An Bord sind 43 Männer und eine Frau. Verloren im Südatlantik. Seit Mittwoch wird ihr U-Boot vor der argentinischen Küste vermisst. Nun wird die Suche nach dem …
Rätsel um verschollenes U-Boot in Argentinien: Suche wird ausgeweitet
Böser Verdacht: Wurde Hündin Artemis bei der „World Dog Show“ vergiftet?
Ein Hundebesitzer offenbart einen schrecklichen Verdacht. Jemand soll seine Hündin Artemis während der „World Dog Show“ in Leipzig vergiftet haben. Doch kann das …
Böser Verdacht: Wurde Hündin Artemis bei der „World Dog Show“ vergiftet?

Kommentare