+
Meterhohe Flammen schlugen auf einer Seite des Gebäudes in den nächtlichen Himmel.

Gebäude evakuiert

Wohnturm in Vereinigten Arabischen Emiraten in Flammen

Dubai - Mindestens zwei Hochhäuser sind im Golfemirat Adschman von einem Großbrand erfasst worden. Die Gebäude wurden evakuiert.

Ein Wohnturm ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten in Brand geraten. Das Feuer war am Montagabend (Ortszeit) entdeckt und das Hochhaus daraufhin evakuiert worden, wie die Nachrichtenseite Gulf News berichtete. Angaben über mögliche Opfer gab es zunächst nicht. Die Flammen griffen dem Bericht zufolge auf einen zweiten Wohnturm über.

Hochhaus nahe Dubai in Flammen

Mehrere Einheiten der Feuerwehr kämpften laut Gulf News  gegen den Brand an. Ein Einwohner sagte der Nachrichtenagentur AFP, starker Wind fache das Feuer weiter an. Der Gebäudekomplex liegt im Emirat Adschman, gut 20 Kilometer nordöstlich von Dubai. Erst an Silvester hatte in Dubai ein Hotel gebrannt.

dpa/afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare