+
Bewaffnete Polizisten sichern den Einsatzort. In einer Mietwohnung in Berlin-Neukölln hatte ein 63-Jähriger eine Frau in seine Gewalt gebracht. Foto: Jörg Carstensen

Mann überwältigt

Wohnung in Berlin-Neukölln gestürmt

Es klingt wie eine Geiselnahme. Ein Mann hält eine Frau in einer Wohnung fest. Auch von einer Schusswaffe ist die Rede. Dann beginnt eine Nervenschlacht, die erst nach Mitternacht endet.

Berlin (dpa) -Nach einer mutmaßlichen Geiselnahme in einer Wohnung in Berlin-Neukölln hat die Polizei mit der Vernehmung der Beteiligten begonnen.

Dabei prüfen die Ermittler unter anderem das Verhältnis zwischen der 62-jährigen Frau und dem 63-jährigen Mann, der sie am Montagabend stundenlang festgehalten haben soll, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Auch der Zustand der Schusswaffe, mit welcher der Mann die Frau bedroht haben soll, sei ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

Beamte hatten die Wohnung in der Nacht gestürmt, nachdem ein Zeuge am Nachmittag die Polizei gerufen hatte. Die Polizisten überwältigten den Tatverdächtigen. Sowohl er als auch die Frau blieben unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto kracht unter Lkw - Mindestens ein Toter bei Unfall auf A38
Bei einem Unfall auf der Autobahn 38 in Thüringen ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen.
Auto kracht unter Lkw - Mindestens ein Toter bei Unfall auf A38
Nach Messerattacke an Gesamtschule Lünen: 15-Jähriger gesteht die Tat bei Festnahme
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
Nach Messerattacke an Gesamtschule Lünen: 15-Jähriger gesteht die Tat bei Festnahme
Mann fährt in Fußgängergruppe - drei Kinder schwer verletzt
Ein Autofahrer ist in Thüringen in eine Gruppe von Fußgängern gefahren. Drei Kinder wurden dabei schwer verletzt.
Mann fährt in Fußgängergruppe - drei Kinder schwer verletzt
Polizei nimmt vier Rechtsextreme bei Razzia im Lahn-Dill-Kreis fest
Der Polizei gelang es, bei einer Razzia im Lahn-Dill-Kreis vier Rechtsextreme festzunehmen. Sie wurden beschuldigt, eine kriminelle Vereinigung mit rund 100 Anhängern …
Polizei nimmt vier Rechtsextreme bei Razzia im Lahn-Dill-Kreis fest

Kommentare