+
„Winnetouch“ ist tot: Peter Oestreich von der Referenzstelle Wolf in Arneburg begutachtete ein vom Wolf gerissenes Schaf in Neu Ristedt. Viel ließ der Wolf nicht übrig.

Dorf in der Altmark hat Angst

Wolf holt sich nächstes Schaf: "War ein Großer"

Klötze - Ein Wolf lässt den Bewohnern in der Altmark keine Ruhe. Er hat wieder ein Schaf bis auf die Knochen ausgeweidet. Das Dorf ist in Aufruhr, denn ein Experte sagt: "Das war ein Großer."

Diesmal schlug der Wolf auf dem Gelände eines Reiterhofes zu - in Klötze im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt. Dort verleibte er sich einen Kamerun-Hausschaf-Mix ein. Und: „Es war nicht derselbe Wolf“, konnte Nutztierrissgutachter Peter Oestreich von der Referenzstelle Wolf der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe in Arneburg am Donnerstag vor Ort bestätigen.

Viereinhalb Zentimetern ergab die Vermessung des wolfstypischen Kehlbisses.

So habe die Vermessung des wolfstypischen Kehlbisses in Immekath eine Länge von viereinhalb Zentimetern ergeben. „Bis vier kann es auch ein Hund gewesen sein“, erklärte der Experte. Im neusten Fall beträgt der Abstand zwischen den von den Eckzähnen verursachten Löchern in der Haut dagegen knapp fünfeinhalb Zentimeter. „Das war ein Großer“, weiß Peter Oestreich aus Erfahrung. Sechs Zentimeter sei bisher der größte von ihm ermittelte Wert gewesen. Auch weitere Merkmale sprächen für einen Wolfsriss, wie der Gutachter erklärte.

Lesen Sie auf az-online.de, wie die Dorfbewohner reagieren und wie sie sich und die Schafe vor dem Tier schützen.

Von Matthias Mittank

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt. Immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Ein Anwohner entlud nun seinen Frust darüber. Sein Opfer: Die …
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung

Kommentare