+
Regenwolken ziehen über ein leuchtend gelbes Rapsfeld mit blühenden Obstbäumen in Brandenburg. Foto: Patrick Pleul

Wolken, Regen und Gewitter - ein windiger Gruß vom April

Offenbach/Main (dpa) - Heute gibt es im Norden und Westen bei wechselnder Bewölkung Schauer und auch kurze Gewitter. Im Süden ist es stark bewölkt oder bedeckt und vom Süden Bayerns setzt teils länger anhaltender Regen ein, der sich etwa bis zur Donau ausweitet.

Im Nordosten und in Teilen der Mitte bleibt es oft trocken und gering bewölkt. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 10 und 15 Grad, in der Lausitz sind nochmal lokal bis 17 Grad möglich. Der Wind weht mäßig, im Norden auch frisch. An der See und im Bergland, aber auch in Verbindung mit Schauern und Gewittern treten starke, vereinzelt auch stürmische Böen aus Südwest auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an
Betrunkener Waschbär sorgt für Polizeieinsatz
Einen eher kuriosen Einsatz hatten Polizisten im unterfränkischen Bergrheinfeld. Dabei ging es um einen alkoholisierten Waschbären.
Betrunkener Waschbär sorgt für Polizeieinsatz
Blitz-Reaktion von Lokführer rettet Frau das Leben
Eine 74-Jährige hätte am Sonntag eine riskante Aktion beinahe mit dem Leben bezahlt. Nur die schnelle Reaktion eines Lokführers verhinderte Schlimmeres.
Blitz-Reaktion von Lokführer rettet Frau das Leben
Zehntausende harren trotz Gefahr an Vulkan auf Bali aus
Auf Bali brodelt der Vulkan Mount Agung weiter vor sich hin. Befürchtet wird, dass er jederzeit ausbrechen kann. Trotzdem weigern sich Zehntausende, die Region zu …
Zehntausende harren trotz Gefahr an Vulkan auf Bali aus

Kommentare