+
Wombat Ringo ist der neue Star im Zoo Sydney.

Zoo stellt Beuteltier vor

Wombat-Waise "Ringo" ist der neue Star in Sydney

Sydney - Er hat dunkle Knopfaugen und eine platte Nase: Ein kleiner Wombat-Waise namens Ringo ist der neue Star im Zoo Sydney.

„Ringo“ wurde am Donnerstag vorgestellt und sei der neue Star, schrieb der Zoo in einer Mitteilung. Das zehn Monate alte Beuteltier sei als Waisenkind gefunden und mit der Flasche aufgezogen worden. Damals sei er drei Monate alt gewesen, normalerweise verbringen Wombats die ersten fünf Monate ihres Lebens im Beutel ihrer Mutter. Wenn er ein Nickerchen machen wolle, krabbele „Ringo“ aber noch immer in einen Beutel-Ersatz - einen Kissenbezug. Im Moment wiegt er nach Angaben des Zoos sechs Kilogramm - ein ausgewachsener Wombat bringt bis zu 39 Kilo auf die Waage.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Sydney - Ein Taucher ist am australischen Great Barrier Reef von einem Hai angegriffen und schwer verletzt worden.
Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Rom - Nach dem Lawinenunglück am zerstörten Berghotel Rigopiano suchen die italienischen Rettungskräfte weiter fieberhaft nach Vermissten.
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Budapest - Nach dem schweren Unfall eines ungarischen Busses in Norditalien ermittelt die ungarische Polizei beim betroffenen ungarischen Reiseunternehmen.
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Brückenpfeiler und fängt sofort Feuer. Ein Schülerausflug endet auf grausame Weise, viele junge Menschen sterben. Medien …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare