+
Der Deutsche Pius Heinz (l.) und sein amerikanischer Konkurrent Ben Lamb.

Poker-WM: Deutscher vor Millionengewinn

Las Vegas - Im Zockerparadies Las Vegas geht die "World Series of Poker" in die entscheidende Phase. Ein deutscher Student hat gute Chancen auf den prallen Millionen-Jackpot.

Pius Heinz steht im Finale der World Series of Poker vor dem Gewinn des 8, 7-Millionen-Dollar-Jackpots (ca. 6 Millionen Euro). Der 22-Jährige geht in Las Vegas als Führender in den zweiten Finaltag am Dienstag. Neben Heinz kämpfen noch der Amerikaner Ben Lamb und der Tscheche Martin Staszko um die üppige Siegprämie.

Heinz hatte sich als erster deutscher Spieler für den Finaltisch „November Nine“ qualifiziert. „Ich fühle überhaupt keinen Druck. Ich freue mich einfach darüber, so weit gekommen zu sein. Was jetzt noch passiert, passiert eben“, hatte er vor dem ersten Finaltag im Spielerparadies erklärt.

Der Student der Wirtschaftspsychologie hat schon vor der Finalrunde der besten Neun von 6865 Spielern 530.000 Euro sicher. Heinz war als Siebtplatzierter ins Rennen um die vielen Millionen gegangen.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taxifahrer will Esel ausweichen: Deutscher stirbt bei Kollision im Senegal
Bei einem Verkehrsunfall im Senegal ist ein Deutscher ums Leben gekommen. Drei weitere Deutsche wurden schwer verletzt, wie die Feuerwehr in dem westafrikanischen Land …
Taxifahrer will Esel ausweichen: Deutscher stirbt bei Kollision im Senegal
Grausiger Fund: Arbeiter stoßen bei Abrissarbeiten auf Skelett
Bei Abriss- und Räumungsarbeiten im Berliner Stadtteil Lichtenberg ist am Mittwochnachmittag ein Skelett gefunden worden.
Grausiger Fund: Arbeiter stoßen bei Abrissarbeiten auf Skelett
Wahnsinn im Hafen von Sydney: Taucher machen unglaublichen Fund
Im Hafen der australischen Millionen-Metropole Sydney haben Taucher durch Zufall eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Wahnsinn im Hafen von Sydney: Taucher machen unglaublichen Fund
Los Angeles: 17-Jähriger Schüler droht Schießerei an Schule an
In Los Angeles ist durch die Festnahme eines 17-Jährigen möglicherweise eine Schießerei verhindert worden. Er soll damit gedroht haben, an seiner Schule das Feuer zu …
Los Angeles: 17-Jähriger Schüler droht Schießerei an Schule an

Kommentare