+
Das One World Trade Center wird bald das höchste Gebäude in den USA.

One World Trade Center setzt neue Maßstäbe

New York - Das One World Trade Center wird am Montag zum höchsten Gebäude in New York. Doch damit ist noch lange nicht Schluss: Der Wolkenkratzer wächst noch weiter.

Das One World Trade Center, das an der Stelle der bei den Terroranschlägen vom 11. September 2001 zerstörten Zwillingstürmen des World Trade Centers (WTC) entsteht, wird am Montag zum höchsten Gebäude in New York.

Neue Bilder Terroranschlag 11. September

Bilder vom 11. September 2001

Arbeiter wollten dann eine Stahlkonstruktion auf dem noch in Bau befindlichen Hochhaus errichten. Damit wird das One WTC dann etwas mehr als 381 Meter hoch sein und damit etwas höher als das Dach des Empire State Buildings sein. Fertig ist das One WTC aber noch lange nicht. Es wächst noch mindestens ein Jahr weiter in die Höhe. Es soll dann einmal 541 Meter hoch werden und wird dann das dritthöchste Gebäude der Welt und das höchste in den USA sein. Derzeit führt in den USA noch der Willis Tower in Chicago.

dpa

Was am 11. September 2011 geschehen ist

Chronologie des 11. September: Was an dem Tag geschah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus
Die Ausweisung eines EU-Bürgers ist in der Union kompliziert und selten. Bei einem Deutschen hat Spanien nun aber sogar eine Express-Abschiebung angeordnet. Der Stalker, …
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus
Rührend: Darum trennt sich die fünfjährige Vivi von ihrem Zopf
Die Fünfjährige trennt sich von ihren geliebten Haaren - warum? 
Rührend: Darum trennt sich die fünfjährige Vivi von ihrem Zopf
Tagelanges Martyrium: Mann von Frauen betäubt und vergewaltigt
Pretoria - Ein schreckliches Martyrium musste ein 23-Jähriger in Südafrika über sich ergehen lassen. Nachdem er nichtsahnend in ein Taxi stieg, wurde er von drei Frauen …
Tagelanges Martyrium: Mann von Frauen betäubt und vergewaltigt
15-Jährige tot im Münchner Eisbach - Hintergründe unklar
Nach dem Tod einer 15-Jährigen im Münchner Eisbach ist der Hergang des Unglücks weiter unklar.
15-Jährige tot im Münchner Eisbach - Hintergründe unklar

Kommentare