Wahl zum Wort des Jahres der letzten Jahres
1 von 33
Seit 1977 wählt die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden regelmäßig das Wort des Jahres. 1979 wurde der "Holocaust" zum Wort des Jahres gewählt.
Wahl zum Wort des Jahres der letzten Jahres
2 von 33
"Rasterfahndung" ist das Wort des Jahres von 1980. Damit wird ein in den 1970er Jahren infolge der vergeblichen Fahndung nach den RAF-Terroristen entwickeltes Verfahren zur vernetzten Durchsuchung von Datenbeständen beschrieben.
Wahl zum Wort des Jahres der letzten Jahres
3 von 33
1981 -"Nulllösung": Der Begriff wurde Anfang der 1980er-Jahre im Zusammenhang mit der Debatte um die Nachrüstung geprägt. 1981 unterbreitete US-Präsident Ronald Reagan (rechts) der Sowjetunion (hier Staatsoberhaupt Leonid Breschnew) den Vorschlag einer beiderseitigen Nulllösung für landgestützte Mittelstreckenraketen.
Wahl zum Wort des Jahres der letzten Jahres
4 von 33
Die "Ellbogengesellschaft" hat das Rennen im Jahr 1982 gemacht.
Wahl zum Wort des Jahres der letzten Jahres
5 von 33
"Heißer Herbst" wurde im Jahr 1983 zum Wort des Jahres gewählt.
Wahl zum Wort des Jahres der letzten Jahres
6 von 33
Als Protest zu Dreckschleudern wie auf diesem Bild, wurde 1984 das "Umweltauto" zum Wort des Jahres ernannt.
Wahl zum Wort des Jahres der letzten Jahres
7 von 33
"Glykol" wurde nach dem Glykolwein-Skandal zum Wort des Jahres 1985. Aufgrund des süßen Beigeschmacks nutzten verschiedene Weinerzeuger Diethylenglycol, um ihre Weine verbotenerweise zu „veredeln“. Dabei gefährdeten sie die Gesundheit ihrer Konsumenten, denn Diethylenglycol kann Gesundheitsschäden verursachen.
Wahl zum Wort des Jahres der letzten Jahres
8 von 33
"Tschernobyl" wurde nach der Explosion im gleichnamigen Kernreaktor zum Wort des Jahres 1986.

Alle Worte des Jahres seit 1977

Seit 1977 wählt die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden regelmäßig das Wort des Jahres. Sehen Sie hier die Begriffe der letzen 34 Jahre.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Extreme Temperatur-Unterschiede erlebt Deutschland am Sonntag: Im Südwesten ist es 18 Grad wärmer als im Nordosten. Nun geht die sommerliche Wetterphase zu Ende.
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Bei einem Unfall am Salzburger Hauptbahnhof sind zahlreiche Menschen verletzt worden. Das Unglück geschah am frühen Freitagmorgen.
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Die Bundespolizei ist mit einer Großrazzia und Festnahmen gegen die Organisierte Kriminalität im Rotlichtmilieu vorgegangen. Im Fokus steht ein Bordell-Netzwerk mit …
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande

Kommentare