Wortwörtlich: Mäuse aus Geldautomaten geholt

Riad - Um sich neue Mäuse zu beschaffen, ist ein Mann in Saudi-Arabien zum Geldautomaten gegangen. Dass sein Vorhaben allerdings wortwörtlich passieren würde, hatte der Mann nicht geahnt.

Seine Überraschung war groß, als ihm aus der Öffnung, die für die Geldscheine vorgesehen ist, eine echte Maus entgegenhüpfte. Das von dem Kunden angeforderte Bargeld habe der Automat, der neben dem Gemeindeamt der kleinen Ortschaft Al-Wadieen steht, dann hinterher auch noch ausgespuckt, berichtete die saudische Zeitung „Okaz“ am Montag. Allerdings waren die Scheine wohl so stark angeknabbert, dass der Mann sie anschließend in der Bank umtauschen ließ.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Schiff: Deutsche Thailand-Urlauber springen von Bord
Koh Lipe/Thailand - Bei einer Tauchtour in der Nähe der thailändischen Insel Koh Lipe brach auf einem Ausflugsboot ein Feuer aus. 18 Touristen, darunter zwei Deutsche, …
Feuer auf Schiff: Deutsche Thailand-Urlauber springen von Bord
Esa bereitet Satellitenstarts vor
Das Kontrollzentrum Esoc der europäischen Raumfahrtagentur Esa steuert Satelliten im All. Ein Schwerpunkt soll in diesem Jahr die Beobachtung der Erde sein.
Esa bereitet Satellitenstarts vor
Unwetter in den USA: Georgia besonders schwer getroffen
Georgia/Kalifornien - Nach schweren Stürmen in den  USA ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 20 gestiegen. In Georgia rechnet man mit einem Anstieg der Opferzahl.
Unwetter in den USA: Georgia besonders schwer getroffen
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 

Kommentare