Blinder Passagier in Nicaragua

Würgeschlange im Bus erschreckt Reisende

León - Ein blinder Passagier hat für Aufregung in einem Bus in Nicaragua gesorgt. Die Reisenden bekamen einen riesen Schock, als sie eine Würgeschlange im Bus entdeckten.

Eine unangenehme Überraschung haben Reisende in einem Bus in Nicaragua erlebt: Während der Fahrt entdeckten sie am Montag eine zwei Meter lange Würgeschlange als blinde Passagierin im Fahrzeug, wie ein örtlicher Fernsehsender am Montag. Ein Mann habe die Boa constrictor mehrere Stunden lang gebändigt, indem er sie am Kopf festgehalten habe.

Der von den Businsassen als Held gefeierte Francisco García zeigte sich unerschrocken: Die Schlangen seien harmlos, solange sie nicht angegriffen würden. Es dauerte vier Stunden, bis ein Reptilienexperte eintraf, die Schlange in einen Transportbehälter steckte und in einen Zoo brachte. Wie das Reptil in den Bus nach León gekommen war, blieb zunächst unklar.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare