+
Archivbilder von Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi (l) und seinem Sohn Saif al-Islam al-Gaddafi (r).

Wurden Gaddafi-Sohn die Finger abgetrennt?

Kairo - Rätseln über die Handverletzung des gefassten Gaddafi-Sohnes Saif al-Islam: Ein libyscher Rebell sei Augenzeuge gewesen, wie ein Kollege dem Diktatorensohn drei Finger einer Hand abgeschnitten habe.

Das berichtete der Sender Libya TV am Montag. In einem anderen von den Rebellenkämpfern herausgegeben Video behauptet Saif al-Islam allerdings selber, seine Verletzung stamme von einem Nato-Luftangriff vor einem Monat.

Der 39-jährige Lieblingssohn des einstigen Machthabers Muammar al-Gaddafi war am Samstag nach mehreren Wochen auf der Flucht gefasst worden. Milizionäre der Übergangsregierung hatten den zweitältesten Gaddafi-Sohn im Süden Libyens festgenommen. Das libysche Fernsehen zeigte Saif al-Islam kurz nach seiner Festnahme in einem Beweis-Video lebend. Er war dabei in Decken gehüllt auf einer Couch liegend zu sehen. Die Finger seiner rechten Hand waren bandagiert.

Der Gaddafi-Sohn war auch mit internationalem Haftbefehl gesucht worden. Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag wirft Saif al-Islam Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor und fordert die Auslieferung. Libyen will ihm jedoch selbst den Prozess machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Einen Albtraum musste eine 19-jährige Hamburgerin erleben, nachdem sie sich auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen für einen Job beworben hatte. Sie wurde …
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 
Weihnachten 1999 war der französische Drogenschmuggler Michael Blanc am Flughafen auf Bali mit 3,8 Kilogramm Haschisch erwischt worden. Erst 19 Jahre später darf er als …
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Mit den Hundstagen kommt Hitzewelle nach Deutschland
Jede Menge Wärme bilanziert der DWD für den bisherigen Sommer - aber nicht ungewöhnlich viele heiße Tage. Das ändert sich jetzt: Pünktlich zum Beginn der Hundstage naht …
Mit den Hundstagen kommt Hitzewelle nach Deutschland

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion