13 und 14 Jahre alt

Schüsse auf Jugendliche - Zwei Tote

New York - Zwei Teenager im Alter von 13 und 14 Jahren sind in einem New Yorker Vorort erschossen worden.

Das Mädchen und der Junge seien nicht das Ziel der Täter gewesen und versehentlich getötet worden, meldet die „New York Post“ am Donnerstag. Ein dritter Jugendlicher sei ebenfalls niedergeschossen worden, später aber außer Lebensgefahr gewesen. Die tödlichen Schüsse fielen gegen 22 Uhr am 1. Weihnachtstag.

Nicht einmal 24 Stunden zuvor hatte es nur ein paar Hundert Meter entfernt eine Schießerei gegeben, drei Menschen starben. In einer Stripbar hatte eine Mann den Besitzer, den Rausschmeißer und einen Gast erschossen. Die Taten ereigneten sich in Newark.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare