13 und 14 Jahre alt

Schüsse auf Jugendliche - Zwei Tote

New York - Zwei Teenager im Alter von 13 und 14 Jahren sind in einem New Yorker Vorort erschossen worden.

Das Mädchen und der Junge seien nicht das Ziel der Täter gewesen und versehentlich getötet worden, meldet die „New York Post“ am Donnerstag. Ein dritter Jugendlicher sei ebenfalls niedergeschossen worden, später aber außer Lebensgefahr gewesen. Die tödlichen Schüsse fielen gegen 22 Uhr am 1. Weihnachtstag.

Nicht einmal 24 Stunden zuvor hatte es nur ein paar Hundert Meter entfernt eine Schießerei gegeben, drei Menschen starben. In einer Stripbar hatte eine Mann den Besitzer, den Rausschmeißer und einen Gast erschossen. Die Taten ereigneten sich in Newark.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tramperin seit einer Woche verschwunden
Leipzig (dpa) - Seit nunmehr einer Woche fehlt jedes Lebenszeichen von einer Tramperin aus Leipzig. Auch die Suche nach der 28-jährigen Studentin am Mittwoch sei …
Tramperin seit einer Woche verschwunden
Kaltfront läutet kalendarischen Sommer ein
Berlin (dpa) - Nach heißen Tagen beginnt der kalendarische Sommer heute mit einer leichten Abkühlung. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, überquert eine …
Kaltfront läutet kalendarischen Sommer ein
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
Bristol (dpa) - US-Präsident Trump mit seinen morgendlichen Twittersalven scheint eine Ausnahme zu sein: Einer groß angelegten Auswertung von Tweets zufolge denken die …
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
Steigender Meeresspiegel bedroht Statuen auf der Osterinsel
Mit ihren jahrhundertealten Steinfiguren mutet die Osterinsel mitten im Pazifik als verwunschenes Reiseziel an. Doch viele dieser Moai an der Küste sind gefährdet, denn …
Steigender Meeresspiegel bedroht Statuen auf der Osterinsel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.