+
Diese Leichen-Kühlung versteigt die New Yorker Stadtverwaltung noch bis 6. Juni auf eBay.

Echte Auktion auf eBay

New York versteigert seinen Leichen-Kühlschrank

New York - Dieser Kühlschrank reicht für vier Personen - auch, wenn man sie stapelt. In einer ungewöhnlichen Auktion versucht New York die Kühlanlage ihrer Leichenhalle loszuwerden.

Die New Yorker Stadtverwaltung will derzeit die Kühlanlage aus der Leichenhalle eines psychiatrischen Krankenhauses auf eBay loswerden. Bis Samstagnachmittag (Ortszeit) waren 475 Dollar (knapp 366 Euro) geboten. Die Versteigerung läuft aber noch bis 6. Juni.

Um den Abtransport des Riesenkühlschranks mit vier Schubfächern müssen sich potenzielle Käufer allerdings selbst kümmern. Eine Sprecherin der Stadtverwaltung bestätigte der „New York Post“, dass die Anzeige ernst gemeint sei. Bisweilen müsse man ungewöhnliche Gegenstände loswerden, zum Beispiel auch Friseurstühle aus Gefängnissen oder Polizeiautos.

AP

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die drei Tatorte von Spanien
Bei dem Terroranschlag in Spanien und dem nächtlichen Einsatz der Polizei spielten drei Orte eine Rolle:
Das sind die drei Tatorte von Spanien
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Ein Mann macht in Niedersachsen eine Toilettenpause. Währenddessen macht sich sein Auto selbständig und rollt in die Ems. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrzeug.
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Kommentare