+
Beim Aufsetzten der Boeing 737 ist das vordere Fahrwerk eingeknickt.

Zehn Verletzte in New York

Bruchlandung: Fahrwerk von Boeing bricht ab

New York - Bei der missglückten Landung eines Passagierflugzeugs auf dem New Yorker Flughafen La Guardia sind am Montag jüngsten Angaben zufolge zehn Menschen verletzt worden.

Wie die Fluggesellschaft Southwest Airlines mitteilte, wurden sechs von ihnen ins Krankenhaus gebracht. Offenbar brach das vordere Fahrwerk der Boeing 737-700 mit 150 Menschen an Bord bei der Landung ab. Fernsehbilder zeigten die Maschine mit herunterhängender Spitze und den ausgefahrenen Evakuierungsrutschen umringt von Rettungswagen.

Die Maschine war in Nashville im US-Bundesstaat Tennessee gestartet. Der Flughafen La Guardia wurde für mehr als zwei Stunden gesperrt. Andere Flugzeuge wurden auf die New Yorker Flughäfen Newark und John F. Kennedy umgeleitet. Die US-Flugsicherheitsbehörde NTSB war vor Ort, um sich einen Eindruck von dem Unglück zu verschaffen.

Bei der Bruchlandung einer Boeing 777 auf dem Flughafen von San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien waren Anfang des Monats drei Menschen getötet und 180 weitere verletzt worden. Das Unglück ereignete sich vermutlich aufgrund eines Pilotenfehlers.

AFP

Boeing-Bruchlandung in San Francisco: Drei Tote

Boeing-Bruchlandung in San Francisco: Drei Tote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare