+
Sexy - oder so ähnlich: Der New York Taxifahrer Yasar posiert auf dem Rücksitz seines Taxis.

Nach Feuerwehr und Jungbauern

New Yorker Taxifahrer bekommen Pin-Up-Kalender

New York - Es gibt Jungbauern oder Feuerwehrmänner, die für Kalender posieren - teils in erotischen Posen. Jetzt bekommen auch die New Yorker Taxifahrer einen Pin-Up-Kalender.

Nach Feuerwehrmännern und Jungbauern bekommen jetzt auch die Fahrer der berühmten gelben New Yorker Taxis ihren eigenen Pin-Up-Kalender. Erstmals hätten sieben Taxifahrer aus der Millionenmetropole mit ihren Autos und oft oben ohne für einen Kalender für das Jahr 2014 posiert, berichtete die „New York Times“ am Samstag. Ausgedacht haben sich das Projekt der Autor Phil Kirkman und die Fotografin Shannon McLaughlin. Taxifahrer seien „unterschätzt“, sagte McLaughlin. „Wir wollten auch mal ihre Geschichten erzählen.“

Die Einnahmen von dem rund 15 Dollar (etwa 11 Euro) teuren Kalender sollen für einen guten Zweck gespendet werden. Mit dem Pin-Up-Kalender der New Yorker Feuerwehr, der als einer der bekanntesten der Welt gilt, werden jedes Jahr rund 150.000 Dollar für den guten Zweck gesammelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

43-Jähriger lebt in selbst gebautem Schloss aus Sand
Marcio Mizael Matolias lebt seit 22 Jahren in einem selbst gebauten Schloss aus Sand am Strand der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro.
43-Jähriger lebt in selbst gebautem Schloss aus Sand
Mann will Frau während Fahrt auf Autobahn töten
Bochum - Der Streit eines Ehepaars ist am Sonntag auf der Autobahn 40 bei Bochum völlig eskaliert und hat zu einem Toten und mehreren Verletzten geführt.
Mann will Frau während Fahrt auf Autobahn töten
Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?
Langsam und ein wenig wacklig auf den Beinen - so bewegen sich viele ältere Menschen. Warum das so ist, ist gar nicht so einfach zu beantworten. Nun stellen US-Forscher …
Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?
Hunderte Menschen vor Buschbrand bei Sydney gerettet
Sydney (dpa) - Die Feuerwehr kam im Boot: Hunderte Wanderer, darunter auch viele Touristen, sind in Australien vor einem Brand in einem Nationalpark gerettet worden.
Hunderte Menschen vor Buschbrand bei Sydney gerettet

Kommentare