+
Sexy - oder so ähnlich: Der New York Taxifahrer Yasar posiert auf dem Rücksitz seines Taxis.

Nach Feuerwehr und Jungbauern

New Yorker Taxifahrer bekommen Pin-Up-Kalender

New York - Es gibt Jungbauern oder Feuerwehrmänner, die für Kalender posieren - teils in erotischen Posen. Jetzt bekommen auch die New Yorker Taxifahrer einen Pin-Up-Kalender.

Nach Feuerwehrmännern und Jungbauern bekommen jetzt auch die Fahrer der berühmten gelben New Yorker Taxis ihren eigenen Pin-Up-Kalender. Erstmals hätten sieben Taxifahrer aus der Millionenmetropole mit ihren Autos und oft oben ohne für einen Kalender für das Jahr 2014 posiert, berichtete die „New York Times“ am Samstag. Ausgedacht haben sich das Projekt der Autor Phil Kirkman und die Fotografin Shannon McLaughlin. Taxifahrer seien „unterschätzt“, sagte McLaughlin. „Wir wollten auch mal ihre Geschichten erzählen.“

Die Einnahmen von dem rund 15 Dollar (etwa 11 Euro) teuren Kalender sollen für einen guten Zweck gespendet werden. Mit dem Pin-Up-Kalender der New Yorker Feuerwehr, der als einer der bekanntesten der Welt gilt, werden jedes Jahr rund 150.000 Dollar für den guten Zweck gesammelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Kopenhagen (dpa) – In den Gewässern vor der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist die Leiche einer Frau geborgen worden. Das teilte die Polizei in Kopenhagen auf Twitter …
Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen den Pferdezug. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot

Kommentare