Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar

Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar
+

Verfahren um Youporn-Betreiber

Porno-König wird ausgeliefert

Brüssel/Löwen - Steuerhinterziehung wird dem Betreiber von YouPorn vorgeworfen. Nach seiner Festnahme in Belgien soll der "Porno-König" demnächst der Staatsanwaltschaft Köln überstellt werden.

Der deutsche Porno-Unternehmer Fabian Thylmann (34) wird in den nächsten zwei Wochen von Belgien an die deutsche Justiz ausgeliefert. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Löwen bestätigte am Mittwoch einen Bericht der Zeitung „Die Welt“, dass Thylmann seiner Überstellung an die Staatsanwaltschaft in Köln zugestimmt habe. Sie wirft dem Unternehmer, der im Internet zahlreiche Pornoseiten betreibt, Steuerhinterziehung vor. Thylmann bestreitet dies. Als Besitzer von Seiten wie YouPorn, Pornhub oder My Dirty Hobby gilt er als einer der erfolgreichsten Anbieter von Pornografie im Internet.

„Er hat sich für das schnelle Verfahren entschieden“, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft über die Zustimmung Thylmanns zur Auslieferung. Hätte er die Auslieferung abgelehnt, so hätte es bis zu einer Gerichtsentscheidung sechs bis acht Wochen dauern können. Der Mann befindet sich seit dem 4. Dezember in Löwen in Haft. Thylmann, der in der Nähe von Brüssel lebt, wurde von der Staatsanwaltschaft Köln mit einem europäischen Haftbefehl gesucht.

Die heißen Tipps der Sexpertinnen

Die heißen Tipps der Sexpertinnen

Die Sprecherin sagte, es gebe noch keinen Termin für die Überstellung. Thylmann hatte vor seiner Verhaftung erklärt, die Holding seines Porno-Imperiums sei zwar „steueroptimiert“ aufgebaut, doch habe dies mit Steuerhinterziehung nichts zu tun.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien

Kommentare