+
Lustiges Taschenbuch, Wendy, Bibi Blocksberg - und nun auch wieder Yps: Der Egmont Ehapa Verlag will das Kult-Heft wieder auf den Markt bringen.

Das "Yps"-Heft kommt zurück - für Männer!

Berlin - Urzeitkrebse, Solar-Zeppelin, Überlebensausrüstung: In den 80er-Jahren begeisterte das Yps-Heft mit "lustigen Gimmicks" seine hauptsächlich jungen Leser. Nun kehrt das Kult-Magazin zurück - für Männer!

Das “Yps“ kommt im Herbst wieder auf den Markt - als Magazin für Männer. “Das Lifestylemagazin richtet sich an die Kinder von früher, die heute 30- bis 45-Jährigen“, erklärte der Egmont Ehapa Verlag am Mittwoch dazu. Das Heft soll demnach Erinnerungen wecken, ohne kindlich zu wirken. Versprochen werden “Gimmicks und Gadgets für Agenten, Forscher und andere Erwachsene“. Außerdem soll es um Themen wie Mode, Automobil und Technik gehen. Dazu sind Comics von damals und heute geplant.

“Yps“ war besonders wegen der Gimmicks (Beigaben) beliebt, wie zum Beispiel der Urzeitkrebse. Es erschien regelmäßig von 1975 bis 2000. Seine Hochzeit hatte es in den 70ern und frühen 80ern. Redaktionell verantwortet wird die Neuauflage von Christian Kallenberg, ehemals Chefredakteur von “FHM“. Erstmals erscheint das Heft am 11. Oktober. Es kostet 5,90 Euro. Die Startauflage liegt bei 120.000 Exemplaren. Bei einem Erfolg soll es ab 2013 “regelmäßig“ erscheinen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Große Waldbrände in Schweden - Ganze Dörfer evakuiert
Weißer Qualm zieht über die weiten schwedischen Wälder. Es brennt, verstreut im ganzen Land - und die Feuer breiten sich in der ungewöhnlichen Sommerhitze schnell weiter …
Große Waldbrände in Schweden - Ganze Dörfer evakuiert
Rettungstaucher üben im Kanal – dabei machen sie einen unglaublichen Fund 
Diese Woche sorgten fünf Rettungstaucher der Feuerwehr Münster für Aufmerksamkeit. Sie sollten eigentlich nur eine Übung durchführen. Doch am Ende brachten sie …
Rettungstaucher üben im Kanal – dabei machen sie einen unglaublichen Fund 
Publikationen in pseudowissenschaftlichen Zeitschriften
Vor allem junge Wissenschaftler stehen unter Druck: Für ihre Karriere sollen sie in Fachzeitschriften möglichst viele Artikel veröffentlichen. Dabei geraten sie mitunter …
Publikationen in pseudowissenschaftlichen Zeitschriften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.