1. Startseite
  2. Welt

Zahl der Toten durch Taifun klettert auf 319

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

- Peking - Sechs Tage nach dem verheerenden Taifun «Saomai» an der ostchinesischen Küste ist die Zahl der bestätigten Toten weiter auf 319 geklettert. Die Behörden fürchten, dass es sogar noch mehr Opfer gegeben hat, da in der Stadt Fuding in der Provinz Fujian noch 94 Menschen vermisst werden, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch berichtete.

In der Nachbarprovinz Zhejiang ist das Schicksal von 52 Menschen ebenfalls ungeklärt. Unter den Opfer sind viele Fischer, die auf ihren Schiffen ums Leben gekommen sind. Viele hatten auch Zuflucht in Häfen gefunden, doch hatten sich ihre Boote losgerissen und wurden zerstört.

Der Taifun war der schwerste in Ostchina seit einem halben Jahrhundert und in der Stärke mit Wirbelsturm «Katrina» in New Orleans vergleichbar.

Auch interessant

Kommentare