Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
+
Soldaten im Hilfseinsatz an der Ostküste von Mexiko nach dem schweren Tropensturm.

Zahl der Toten nach Tropensturm in Mexiko erhöht sich auf 16

Veracruz/Mexiko - Die Zahl der Toten nach dem schweren Tropensturm “Arlene“ in Mexiko erhöht sich weiter. Der Sturm führte vielerorts zu Überschwemmungen und  Erdrutschen.

Wie die Behörden am Montag mitteilten, wurden zwei weitere Opfer im Bundesstaat Veracruz und drei im Bundesstaat Tamaulipas bestätigt. Die Gesamtzahl der Toten durch den ersten Sturm der Hurrikan-Saison liege damit bei 16.

“Arlene“ hatte am Donnerstag von heftigem Regen begleitet die mexikanische Ostküste erreicht. Am Wochenende war es in der Folge an vielen Orten zu Überschwemmungen und Erdrutschen gekommen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhängnisvoller Blitzeinschlag: Flugzeug muss umkehren
Auch über den Wolken ist der Mensch nicht sicher vor Naturgewalten: Ein Blitzeinschlag veranlasste einen abgehobenen Airbus dazu, auf schnellstem Wege umzukehren. 
Verhängnisvoller Blitzeinschlag: Flugzeug muss umkehren
Lotto am Mittwoch vom 28.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 28.06.2017. 5 Millionen Euro sind heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 28.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Scherz oder Sensation? Riesen-Aufregung um diese Mars-Bilder
Der Kartendienst Google Maps zeigt auf dem Mars einen größeren Gebäudekomplex an. Die Aufnahmen sorgen für Verwirrung: Kann das wirklich sein? Oder ist alles bloß ein …
Scherz oder Sensation? Riesen-Aufregung um diese Mars-Bilder
Nach Horror-Tat: Höchststrafe für Sexualstraftäter
Einen Sexualstraftäter, der zur Vertuschung ein Missbrauchsopfer eine Staumauer hinabstürzte, erwartet nun ein vernichtendes Schicksal.
Nach Horror-Tat: Höchststrafe für Sexualstraftäter

Kommentare