Zahl der Unfalltoten 2010 so niedrig wie noch nie

Berlin - Das Jahr 2010 ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes das unfallreichste im vergangenen Jahrzehnt gewesen. Trotzdem starben so wenig Menschen wie noch nie seit 60 Jahren. Die Zahlen:

Die Polizei erfasste danach bundesweit rund 2,4 Millionen Unfälle, 4,2 Prozent mehr als 2009. Trotz der gestiegenen Unfallzahl starben im Straßenverkehr so wenig Menschen wie noch nie seit 60 Jahren, wie die Statistikbehörde am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Im vergangenen Jahr kamen 3.648 Menschen auf Deutschlands Straßen ums Leben, zwölf Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Im Vergleich zum bisher schwärzesten Jahr der Unfallstatistik 1970 mit 21.332 Todesopfern ist dies sogar ein Rückgang auf nur noch rund ein Sechstel.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)

Kommentare