1. Startseite
  2. Welt

Unglaublich dreist: Patient bestohlen, während er auf Zahnarzt-Stuhl sitzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zahnarzt
Ein Zahnarzt-Besuch endete für einen Patienten mit einer schmerzhaften Erfahrung. © picture alliance / Julian Strate

Ein Zahnarztbesuch kann höchst unangenehm sein. Diese Erfahrung machte jetzt ein Patient - aber anders, als er dachte. Als er auf dem Zahnarzt-Stuhl saß, ereignete sich nebenan Unglaubliches.

Lüdenscheid (NRW) - Sogar die Polizei schaltete der Patient nach dem Zahnarzt-Besuch ein. Was war passiert? Der Mann hatte eine Zahnarzt-Praxis in der Innenstadt von Lüdenscheid (NRW) aufgesucht, um sich behandeln zu lassen. 

Er hängte seine Jacke an die Garderobe der Praxis und begab sich nach kurzer Wartezeit in den Behandlungsraum. Dort nahm er auf dem Zahnarzt-Stuhl Platz. Bis etwa 9.20 Uhr dauerte die Behandlung, dann kehrte der Patient an die Garderobe zurück. Als er seine Jacke an sich nahm, erwartete ihn eine böse Überraschung, schreibt Come-On.de*. 

*Come-On.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare