+
Kritisiert Deutschland und die EU wegen des Umgangs mit EHEC: Spaniens Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero.

Zapatero kritisiert Deutschland wegen Umgang mit EHEC

Madrid - Der spanische Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero hat im Zusammenhang mit dem EHEC-Ausbruch scharfe Kritik an Deutschland und der Europäischen Kommission geübt.

Lesen sie auch:

Biologen fahnden mit Hochdruck nach EHEC-Auslöser

Zapatero erklärte am Donnerstag, die EU-Kommission habe die Warnung vor spanischen Gurken nicht schnell genug zurückgezogen, nachdem sie von den deutschen Behörden über die negativen Tests informiert worden sei.

Die Kommission “hätte schneller und entschiedener reagieren sollen“, sagte Zapatero einem Radiosender. Verantwortlich seien allerdings die deutschen Behörden, die fälschlicherweise spanische Gurken als den Auslöser der Erkrankungen ausgemacht hatten. Der Ministerpräsident erklärte, Spanien werde sich um eine Klärung und “angemessene Entschädigung“ bemühen.

EHEC: Was die Bauern mit ihrer Ware machen

EHEC: Was die Bauern mit ihrer Ware machen

EHEC hat bisher in Deutschland 16 Menschen das Leben gekostet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amok-Alarm an Duisburger Schule
Großeinsatz der Polizei an einer Berufsschule in Duisburg: Ein Mann mit Pistolen sei auf dem Schulgelände, sagt ein Schülerin. Nach mehreren Stunden gibt die Polizei …
Amok-Alarm an Duisburger Schule
Insgesamt 39 Leichtverletzte: Reizgas an Schulen in Hamburg und Baden-Württemberg versprüht
Zahlreiche Menschen in zwei Schulen in Hamburg und Baden-Württemberg klagen wegen Reizgas über Atemwegsprobleme. Die Feuerwehr rückt an. Mutmaßlich haben Schüler das …
Insgesamt 39 Leichtverletzte: Reizgas an Schulen in Hamburg und Baden-Württemberg versprüht
Nach Amokalarm an Schule in Duisburg: Entwarnung nach über drei Stunden
Eine Schülerin aus Duisburg hatte die Polizei alarmiert: Sie sah offenbar einen Mann mit Waffe auf dem Gelände ihrer Berufsschule. Doch die Polizei gab am Abend …
Nach Amokalarm an Schule in Duisburg: Entwarnung nach über drei Stunden
Lotto am 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 5 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch

Kommentare