+
Seit einem Jahr wird Thailand von einer Militärregierung regiert, dennoch wird König Bhumibol Adulyadej weiterhin zutiefst verehrt.

Zehn Verurteilte in Thailand

Hohe Haftstrafen für Majestätsbeleidigung

Bangkok - Wegen Majestätsbeleidigung sind in Thailand erneut zehn Menschen zu Haftstrafen verurteilt worden. Thailand hat eines der schärfsten Gesetze gegen Majestätsbeleidigung. 

Wegen Majestätsbeleidigung sind in Thailand erneut zehn Menschen zu Haftstrafen verurteilt worden. Ein Militärgericht in der Hauptstadt Bangkok verhängte gegen die Mitglieder eines angeblich "antimonarchischen Netzwerks" am Dienstag Gefängnisstrafen von bis zu fünf Jahren. Die vier Frauen und sechs Männer waren zwischen Januar und März wegen Audioaufnahmen umstrittenen Inhalts angeklagt worden.

Thailand hat eines der schärfsten Gesetze gegen Majestätsbeleidigung. König Bhumibol Adulyadej wird von seinen Landsleuten zutiefst verehrt. Die nun Verurteilten gestanden ihre Vergehen nach Angaben der Militärjustiz ein. Dadurch hätten sich zunächst vorgesehene Haftstrafen von bis zu zehn Jahren verringert. Seit einem Putsch vor gut einem Jahr nach monatelangen Protesten der königstreuen Opposition regiert in Thailand das Militär.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare