Viele Tote bei Zugunglück in Indien

Neu-Delhi . Bei einem Zugunglück im Süden Indiens sind in der Nacht auf Mittwoch mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere Passagiere seien verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Rund 80 Kilometer südwestlich der Provinzhauptstadt Chennai sei ein Zug mit einem vor einem Bahnsignal wartenden Zug kollidiert, sagte Polizeisprecher Shalendra Babu. Dabei seien fünf Waggons entgleist.

Mindestens 52 Verletzte seien von den Rettungskräften in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht worden, sagte Babu. Nach Angaben des Abgeordneten Abdul Reham könnte die Zahl der Toten auf bis zu 15 steigen. Die Ursache für den Unfall werde noch untersucht, sagte Eisenbahnminister Dinesh Trivedi.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Die Sonnenfinsternisbrillen sind gekauft. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Viele Amerikaner haben weite Anreisen hinter sich, um die "Great American Eclipse" …
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Catering-Wagen stößt mit Flugzeug zusammen - hoher Sachschaden
Beim Abschleppen eines Airbus A380 krachte der mit einem Catering-Wagen zusammen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist dagegen immens. 
Catering-Wagen stößt mit Flugzeug zusammen - hoher Sachschaden
Unfall macht acht Kinder zu Waisen: Fahrer verurteilt
Nach dem Unfalltod eines Elternpaars, das insgesamt acht Kinder hinterließ, wurde gegen den Fahrer eines Kleintransporters am Montag das Urteil gesprochen.
Unfall macht acht Kinder zu Waisen: Fahrer verurteilt
70-Jährige beim Grillen auf Terrasse von Auto erfasst 
Eine 70-Jährige ist in Nordrhein-Westfalen beim Grillen auf der Terrasse von einem Auto erfasst worden. Der Fahrer hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.
70-Jährige beim Grillen auf Terrasse von Auto erfasst 

Kommentare