Eine Million Dollar Schaden

Zehnjähriger droht mit Bombe - Flughafen-Chaos

Santo Domingo - Mit einer telefonischen Bombendrohung hat ein zehnjähriger Junge für stundenlanges Chaos auf dem wichtigsten Flughafen der Dominikanischen Republik gesorgt.

Wie die Behörden erst am Freitag mitteilten, drohte der Junge am Dienstag mit einem Bombenanschlag gegen eine Passagiermaschine der belgischen Charterfluggesellschaft Jetairfly aus Brüssel. Er bezeichnete sich selbst als "Pablo Escobar der Lüfte" in Anspielung auf den 1993 getöteten berüchtigten Drogenbaron aus Kolumbien. Warum sich der Zehnjährige ausgerechnet die Maschine aus Brüssel ausgesucht hatte, blieb zunächst offen.

Die Behörden nahmen die Drohung sehr ernst. Sie leiteten mehrere Maschinen um und ergriffen weitere Sicherheitsmaßnahmen, bevor sie den Anruf bis zu einem Haus am Stadtrand von Santo Domingo zurückverfolgen konnten. Der Junge wurde kurzzeitig festgenommen und dann in die Obhut von Angehörigen übergeben. Der von ihm verursachte Schaden beläuft sich den Angaben zufolge auf rund eine Million Dollar (730.000 Euro).

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater und Sohn sterben bei Wohnhausbrand
Moordorf (dpa) - Familientragödie im Norden Niedersachsens: Beim Brand eines Wohnhauses in Moordorf sind ein Vater und sein sechs Jahre alter Junge ums Leben gekommen.
Vater und Sohn sterben bei Wohnhausbrand
Verband Pro Bahn will weniger Bäume neben Gleisen
Bäume werden nach Angaben der Bahn zurzeit mindestens sechs Meter links und rechts der Gleise zurückgeschnitten.
Verband Pro Bahn will weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht zum Massaker von Las Vegas - Kernfrage bleibt offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Abschlussbericht zum Massaker von Las Vegas - Kernfrage bleibt offen
Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot
Familientragödie im Norden Niedersachsens: Beim Brand eines Wohnhauses in Moordorf sind ein Vater und sein sechs Jahre alter Junge ums Leben gekommen. 
Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Kommentare