Trip endet im Knast

Autofahrerin verwechselt Polizeiwache mit Kneipe

Lansing - Eine betrunkene Autofahrerin hat eine Polizeiwache in den USA nach Medienberichten für eine Kneipe gehalten und zwischen Polizeiautos eingeparkt.

Ihre Fahrt endete im Gefängnis, wie die Lokalzeitung „Ann Arbor News“ im Staat Michigan online berichtete. Den Beamten sagte die 39-Jährige demnach, sie sei gerade aus einer Bar gekommen und habe gedacht, das Büro des Sheriffs sei ebenfalls eine Kneipe. Die Polizisten hatten die Frau, die stark nach Alkohol roch, beim Einparken beobachtet. Als ein Alkoholtest dann einen deutlich überhöhten Promillegehalt ergab, kam die Frau am Sonntag direkt an Ort und Stelle ins Gefängnis.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Feuerinferno: Noch 27 gefährliche Hochhäuser entdeckt
Der ausgebrannte Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Experten finden immer mehr Hochhäuser mit unzureichendem Brandschutz. In London verlassen deshalb Tausende Menschen …
Nach Feuerinferno: Noch 27 gefährliche Hochhäuser entdeckt
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin
Feuergefahr vertreibt 4000 Menschen aus Hochhäusern in London
Der ausgebrannte Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Experten finden immer mehr Hochhäuser mit unzureichendem Brandschutz: In London verlassen deshalb Tausende Menschen …
Feuergefahr vertreibt 4000 Menschen aus Hochhäusern in London
Nach drei Jahren hat Bahnhof Münster wieder eine Empfangshalle
Ihren größten Bahnhofsneubau seit mehreren Jahren hat die Bahn am Samstag in Münster eröffnet. Drei Jahre hatte der Bau des neuen Empfangsgebäudes gedauert.
Nach drei Jahren hat Bahnhof Münster wieder eine Empfangshalle

Kommentare