+
Immer wieder kommt es in Kairo zu Krawallen bei Fußballspielen, hier am 9. März 2013. Foto: Oliver Weiken/Archiv/Symbol

Zeitung: Mindestens 14 Tote bei Fußball-Krawallen in Kairo

Kairo (dpa) - Bei schweren Krawallen vor einem Fußballspiel in der Nähe von Kairo sind am Sonntagabend nach Angaben der ägyptischen Zeitung "Al-Ahram" mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.

Die Unruhen brachen laut Onlineausgabe des Blattes vor der Partie zwischen Zamalek und ENPPI in einem Stadion am Rande der ägyptischen Hauptstadt aus. Laut "Al-Ahram" wollten sich Zamalek-Fans ohne Eintrittskarten Zutritt zum Stadion verschaffen; Ordnungskräfte griffen mit Tränengas und Gummigeschossen ein.

Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums hatte zunächst nur fünf Todesopfer bestätigt; seinen Angaben zufolge sollen etwa 20 Menschen verletzt worden sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Dezember 2017: So sehen Sie heute die Geminiden
Sternschnuppen im Dezember 2017: In der Nacht auf Donnerstag sind am Himmel über Deutschland Geminiden zu sehen. Alle Infos zum Himmelspektakel.
Sternschnuppen im Dezember 2017: So sehen Sie heute die Geminiden
Polizei fahndet mit Foto nach diesem Vergewaltiger
Ende November ist eine junge Frau von einem Unbekannten in Bremen vergewaltigt worden. Polizeibeamte hatte damals das Opfer nach der Tat gefunden. Nun fahndet die …
Polizei fahndet mit Foto nach diesem Vergewaltiger
600 Liter Glühwein in Gully gegossen - Budenbetreiber fassungslos
Auf dem Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern haben Unbekannte einen Budenbetreiber um 600 Liter Glühwein gebracht. Die Täter haben sich wohl still und heimlich ans Werk …
600 Liter Glühwein in Gully gegossen - Budenbetreiber fassungslos
Drama im Zoo: Löwe beißt Löwin tot
Ein tragischer Vorfall hat sich in einem niederländischen Zoo ereignet. Völlig unerwartet hat dort ein Löwe hat eine Löwin tot gebissen.  
Drama im Zoo: Löwe beißt Löwin tot

Kommentare