+
Die Familie der getöteten Studentin Tugce Albayrak will in ihrem Namen eine Stiftung gründen.

Mutter bestätigt entsprechende Pläne

Zeitung: Stiftung soll Tugces Namen tragen

Offenbach - Die Familie der getöteten Studentin Tugce Albayrak will in ihrem Namen eine Stiftung gründen.

 Tugces Mutter Sultan Albayrak sagte der "Bild"-Zeitung vom Mittwoch, ihre Tochter habe sich für Menschen eingesetzt, die Hilfe brauchten. "Tugces Mut, ihre Lebenseinstellung, ihre Stärke und all die anderen Eigenschaften, die ihren Charakter ausgemacht haben, soll nun eine Stiftung fortführen." Die Stiftung soll demnach unter anderem jährlich einen Preis für Zivilcourage ausloben.

Tugce war im November auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Offenbach niedergeschlagen worden und wenige Tage später den dabei erlittenen massiven Kopfverletzungen erlegen. Die junge Frau soll vor dem Schlag des mutmaßlichen Täters versucht haben, zwei junge Frauen vor Belästigungen durch den Mann und einer Gruppe weiterer Männer zu schützen. Ihr Fall hatte bundesweit für Anteilnahme gesorgt, besonders ihre Zivilcourage wurde dabei immer wieder hervorgehoben.

Bilder: Bewegender Abschied von Tugce A.

Bilder: Bewegender Abschied von Tugce A.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert

Kommentare