+
Wer Bankräuber sein will, muss Geduld mitbringen

Zerstreuter Bankräuber macht Verlustgeschäft

Chemnitz - Er hat das Prinzip Bankraub nicht verstanden: Bei einem missglückten Überfall auf eine Sparkasse in Chemnitz hat der Täter - statt Beute mitzunehmen - sogar noch sein Geld dagelassen.

Ein etwa 50 bis 55 Jahre alter Mann hatte am 20. Dezember die Bankangestellte zunächst gebeten, ihm einen Geldschein zu wechseln, und sie dann mit vorgehaltener Pistole aufgefordert, den Tresor zu öffnen, teilte die Polizei am Freitag mit. Weil ihm das aber offensichtlich zu lange dauerte, verließ er plötzlich die Filiale. Den Geldschein, den er gewechselt haben wollte, ließ er liegen.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter räuberischer Erpressung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Ungewöhnlicher Hai-Alarm vor der Südwestküste Mallorcas. Am Samstag und Sonntag lösten mehrere Sichtungen unter Badegästen Panik aus. Ein Tier wurde gefangen - und …
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Kleine, fliegende Insekten sorgen gerade in der Region um Heilbronn für Ärger. In der Dämmerung kommen sie aus ihren Löchern und belästigen die Bürger dort.
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60

Kommentare