+
Der seit Monaten gesuchte Benjamin H. wurde gefasst. Er steht im dringenden Verdacht, den 23 Jahre alten Jonathan H. (l.) ermordet und die Leiche zerteilt zu haben.

Zerstückelte Leiche in Leipzig: Festnahme

Leipzig - Wochenlang hat die Polizei nach einem Verdächtigen im Fall einer zerstückelten Leiche in Leipzig gesucht. Nun konnte sie den 23-jährigen Mann festnehmen.

Das bestätigte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Weitere Einzelheiten sollten im Laufe des Tages bekanntgegeben werden. Einem Bericht der “Dresdner Morgenpost“ (Donnerstag) zufolge soll sich der 23-Jährige, nach dem seit mehr als einem Monat gefahndet wurde, bei einem Bekannten in Kassel (Hessen) versteckt haben.

Der junge Mann soll noch am Donnerstag nach Leipzig überstellt und einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Der 23-Jährige wird verdächtigt, einen Gleichaltrigen ermordet und zerstückelt zu haben. Teile der Leiche soll er ins Elsterflutbecken geworfen haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftstrafe für Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
Der Fall Oscar Pistorius beschäftigt Südafrikas Gerichte seit vier Jahren. Nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin wurde er zu einer milden Haftstrafe verurteilt. …
Haftstrafe für Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
Festnahme nach Amokdrohung an Uni Trier
Trier (dpa) - Wegen einer Amokdrohung an der Universität Trier ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Er stehe im Verdacht, gestern Abend über soziale Netzwerke …
Festnahme nach Amokdrohung an Uni Trier
Ärztin soll für Abtreibungen geworben haben
Eine Ärztin steht in Gießen vor Gericht: Sie soll unerlaubte Werbung für Schwangerschaftsabbrüche gemacht haben. Der Fall heizt die jahrzehntelange Debatte zwischen …
Ärztin soll für Abtreibungen geworben haben
Angekündigte Kopftransplantation: Ruhm oder Patientenwohl?
Vorsichtige Zurückhaltung ist die Sache eines Sergio Canavero nicht. Er will der erste sein, der mit der Transplantation eines Menschenkopfes in die Geschichtsbücher …
Angekündigte Kopftransplantation: Ruhm oder Patientenwohl?

Kommentare