Erwischt!

Zigarette wird Dieb zum Verhängnis

Magdeburg - Rauchen schadet nicht nur der Gesundheit, sondern offensichtlich auch der Freiheit. Das musste ein von der Polizei gesuchter Dieb feststellen, der am Magdeburger Hauptbahnhof geraucht hat.

Wie die Bundespolizei in der Nacht zum Montag in Magdeburg mitteilte, hatten Beamte den 28 Jahre alten Mann am Sonntag kontrolliert, da er verbotenerweise innerhalb des Bahnhofs eine Zigarette rauchte. Bei der Überprüfung seiner Daten fiel auf, dass er gleich zweimal mit Haftbefehl gesucht wurde: In Berlin soll er 22 Diebstähle begangen, in Hannover einen Kaufhausdetektiv niedergeschlagen haben. Eine weitere Anzeige winkt dem 28-Jährigen nun auch noch, weil ein halbes Gramm Heroin bei ihm gefunden wurde.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare